Home
Programm
Veranstaltungen
Newsarchiv
Der Verein
Veranstaltungsort
Festschrift 20 Jahre
 
Service
Linkpartner
Kontakt
Datenschutz
Impressum
 
 
 
 

 

 
Extra-Blatt, 07.10.2009, Sylvia Schmidt
 
Grüne Punkte für Wellness
Anka Zink: Wellness-Industrie im Visier
 

Wenn es darum geht, das Beste aus einer Situation zu heraus zu holen, dann ist die Bonner Komikerin Anka Zink an vorderster Front dabei. Als Rheinländerin ist ihr ein Trauerkloß-Dasein wohl nicht in die Wiege gelegt.

In ihrem Programm „Wellness für alle“, entlarvte sie im Herchener Haus des Gastes die Schattenseiten des Gesundheits- Wohlfühlbooms und mischte eigene Rezepturen. Der amerikanische Superstar Cher sieht seit 6000 Jahren gleich aus. „Was, wenn sie von uns gehen sollte?“, lieferte Zink die Lösung gleich mit. „Wenn alle Plastikteilchen recycelt sind, reicht es für eine Tupper-Party.“

Keine Frage, wir müssen umdenken, das hat Anka Zink längst begriffen. „Die Katholische Kirche hat tolle Wellness- Angebote, zu Unrecht ist die Beichte in Verruf geraten“, schwärmt die Sünderin. „Ich will meine Sünden nicht verstehen, ich will sie vergessen.“ Schlechte Erfahrung hat Zink mit dem Dualen System gemacht.

In Bonn erfunden, wohnt sie also im Versuchsgelände von Grünem Punkt und Gelbem Sack. „Ich habe jahrelang jeden grünen Punkt ausgeschnitten bis die Tonne voll war.“ Als sie telefonisch anfragte, wie sie die Wertpunkte eintauschen könne. „Haben Sie noch alle Tassen im Schrank?“, herrschte am anderen Ende des Telefons eine Stimmung wie im Saal in Herchen. „Natürlich, die haben doch keinen Grünen Punkt.“

 
 
 
Aktuell

Nchste Veranstaltung:
HG. Butzko
am Sonntag,
02.09.2018,
Beginn: 11:15 Uhr


Haben Sie Interesse beim Matineeverein mitzuarbeiten?
Dann sprechen Sie uns einfach an!
 
Sponsoren